Burgen und Schlösser
Registrierung Kalender Mitgliederliste Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Burgen und Schlösser » Burgen & Schlösser » Rheinland-Pfalz » Kreis Alzey-Worms » Kreis Alzey-Worms » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kreis Alzey-Worms 4 Bewertungen - Durchschnitt: 6,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*Mr.Marple* *Mr.Marple* ist männlich
Diener von Carlos


images/avatars/avatar-385.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 27.10.2005
Beiträge: 1.780
Vorname: Raoul
Herkunft: Frankfurt am Main
Nutzername bei Facebook: https://www.facebook .com/Wehrbauten

Kreis Alzey-Worms Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Herrenhaus der Herren von Wallbrunn
Ort: Vordergasse 66, 55288 Partenheim
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
Besucht am: Freitag, 13. Mai 2016,18:07
>Link<
>Standort<
Info:
Erbaut 1726




Herrenhaus der Wambolt von Umstadt (leider stand ein rieeesen Wohnmobil vor der Tür)
Ort: Vordergasse 48, 55288 Partenheim
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
Besucht am: Freitag, 13. Mai 2016, 18:04
>Link<
>Standort<
Info:
Erbaut 1797




Kirchenburg Bechtheim
Ort: Kirchgasse 3, 67595 Bechtheim
Besichtigung: Freier Zugang & Blickkontakt
Erhalten: Überreste der Befestigung sind noch vorhanden.
Nutzung: Kirche
Besucht am: Mittwoch, 20. April 2016, 16:18
>Link<
>Modell<
>Standort<
>Grundriss<
>Innenansicht<





Schloss Alzey
Ort: Schlossgasse 32, 55232 Alzey
Besichtigung: Freier Zugang & Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Amtsgericht & Mädcheninternat
Besucht am: Mittwoch, 20. April 2016, 19:29
>Link<
>Luftbild<
>Wappen<
>Standort<
>Grundriss<





Schloss Wallbrunn
Ort: Schlossgasse 9, 55288 Partenheim
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
Besucht am: Freitag, 13. Mai 2016, 18:11
>Link<
>Standort<
>Grundriss<
Info:
Wer die Möglichkeit hat, sollte versuchen ums Gebäude herumzulaufen - die schmalle Gasse zwischen Kirche und Schloss birgt schöne Ansichten.




Stadtbefestigung Alzey
Ort: Schlossgasse 21, 55232 Alzey
Besichtigung: Freier Zugang, Haustiere erlaubt & Blickkontakt
Erhalten: Teilweise
Nutzung: Baudenkmal
Besucht am: Mittwoch, 20. April 2016, 19:51
>Standort<




Wehrkirche Gimbsheim
Ort: Kirchstraße 38, 67578 Gimbsheim (Navi)
Besichtigung: Freier Zugang & Blickkontakt
Erhalten: Mantelmauer
Nutzung: Kirche
Besucht am: Mittwoch, 20. April 2016, 17:24
>Luftbild<
>Standort<
>Innenansicht<




Wehrkirche Partenheim
Ort: Pfarrgasse 2, 55288 Partenheim
Besichtigung: Freier Zugang & Blickkontakt
Erhalten: Mantelmauer
Nutzung: Kirche
Besucht am: Freitag, 13. Mai 2016, 18:26
>Link<
>Standort<




Wohnturm Eich
Ort: Haupstraße 59, 67575 Eich
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
Besucht am: Mittwoch, 20. April 2016, 17:01
>Link<
>Standort<


Bitte um Beachtung:
Eine private Verwendung der von mir erstellten Fotos mit Angabe des Autors ist gestattet.
Bei einer Publizierung (z.B. im Internet) erbitte ich allerdings eine kurze Mitteilung.
Nicht immer ist ein Photoalbum mit angegeben, vorhanden sind aber immer reichlich Bilder von der jeweiligen Anlage.

wehrbauten[at]web.de (Das [at] bitte durch ein @ ersetzen = Spamschutz)

Eine gewerbliche Nutzung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.

Alle von www.wehrbauten.de gemachten Photos
wurden meisst von öffentlich zugänglichen Punkten aus aufgenommen,
es sei denn mir wurde ausdrücklich der Zugang zum Gelände oder zum Gebäude gewährt.
In der sog. Friesenhaus-Entscheidung des Bundesgerichtshof wurde klargestellt,
dass dies kein Eingriff in die Rechte des Hauseigentümers
darstellt (BGH, Urt. v. 09.03.1989 - I ZR 54/87 = NJW 1989, 2251 = GRUR 1990, 390).
Auch Bedenken bezüglich Urheberrecht an der Abbildung des Gebäudes bestehen nicht,
da dieses nach § 64 UrhG siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers (i.d.R des Architekten) erlischt.


Wichtig:
Bitte denke beim Besuch der Burgen, Schlösser, Festungen oder anderer Bauten daran, dass einige Objekte in Privatbesitz sind.
Du alleine bestimmst mit deinem Verhalten ob auch in Zukunft diese Gebäude weiterhin besichtigt werden können.
Sollte dir der Zutritt verwehrt werden, respektiere bitte die Privatsphäre der Besitzer.

Derzeit sind 73 Anlagen aufgeführt.




Schloss Alsheim
Ort: Oberdorfstraße 49, 67577 Alsheim
Tel: +49 (0) 6249 - 805152
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Hochzeiten & Veranstaltungen
>Link<
>Standort<
>Homepage<




Wehrkirche Alsheim
Ort: Mühlstraße 35, 67577 Alsheim
Tel: +49 (0) 6249 - 4090 (Verkehrsverein Alsheim/Rheinhessen e. V.)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Evangelische Pfarrkirche
>Standort<
Info:
Die heutige evangelische Kirche, ursprünglich St. Bonifaz, wurde 831 erstmals erwähnt. Der ursprünglich mit einer Sarazenenkuppel abgeschlossene Turm stammt aus dem 12./13. Jahrhundert. Im Innern sind besonders der Triumpfbogen aus vermutlich karolingischer Zeit und Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert interessant.




Amtshaus Armsheim
Ort: Bahnhofstraße 8, 55288 Armsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 4081021 (Tourismus Information)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz.




Burg Armsheim
Ort: Bahnhofstraße 18/20, 55288 Armsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 4081021 (Tourismus Information)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Der als Wasserburg gebaute Herrschaftssitz (1574) der Grafen von Veldenz war Mittelpunkt ihrer Besitzungen in diesem Raum.




Stadtbefestigung Armsheim
Ort: An der Oberpforte 7, 55288 Armsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 4081021 (Tourismus Information)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Mauerreste
Nutzung: Baudenkmal
>Standort<
Info
Standort der Oberpforte. Der Ort erhielt Stadtrechte (spätestens 1349) und wurde durch Mauern und Türme befestigt. Armsheim galt als am besten befestigte Stadt im Nahegau. Erhalten haben sich Teile der Stadtmauer zwischen Kirchhof und Neugasse, der Bielgraben sowie unterirdische Gänge. Drei Torwärterhäuser belegen die Ausdehnung des Ortes über lange Zeit. Der Ort kam 1471 an Kurpfalz, Mauern und Türme wurden geschleift, er verlor die Stadtrechte und wurde dem Oberamt Alzey unterstellt.




Wehrkirche Armsheim
Ort: Bahnhofstraße 3, 55288 Armsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 4081021 (Tourismus Information)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info
Evangelische Pfarrkirche. Eine Blutreliquie der Remigius-Kirche wurde das Ziel einer überregionalen Wallfahrt und Anlass zum Bau der Wallfahrtskirche „Zum heiligen Blut“ (1431), die zu den bedeutendsten gotischen Bauwerken am Mittelrhein gehört.




Wehrkirche Bornheim
Ort: Hindenburgring 22, 55237 Bornheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Teile der Mantelmauer
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Erst 1241 wird von einer Kirche in Bornheim berichtet. Nach dem Mauerwerk zu schließen, ist der Turm jedoch ungefähr 100 Jahre älter.
Die Kirche steht auf einem befestigten Friedhof über dem Dorf. Er ist mit einer hohen Mauer umgeben. Auf der Rückseite, nach dem Berg zu, befand sich ein Graben. Vor 200 Jahren hieß die dortige Flur noch Kirchgraben. Vom Kirchhof aus führten unterirdische Gänge nach außen.




Adelssitz Dalberger Hof
Ort: Gau-Heppenheimer-Straße 24, 55234 Eppelsheim
Tel: +49 (0) 6735 - 940530
Besichtigung: Ja, Hotel, Hochzeiten & Tagungen
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
>Homepage<




Schloss Dienheim
Ort: Schlossgässchen 12, 55291 Saulheim
Tel: +49 (0) 6732 - 5075 (Heimatmuseum)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Link<
>Standort<
>>Photoalbum<<




Wehrfriedhof Dittelsheim-Heßloch
Ort: Kirchgasse 24, 67596 Dittelsheim-Heßloch
Tel: +49 (0) 6244 - 368 (Kath. Pfarrbüro)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Katholische Pfarrkirche St. Jakob
>Link<
>Standort<
>Homepage<
Info:
Um der Kirche herum ist der ehemalige Wehrfriedhof mit einem römischen Sarkophag aus der zweite Hälfte des dritten Jahrhunderts.




Wehrkirche Dittelsheim
Ort: Hauptstraße 4, 67596 Dittelsheim
Tel: +49 (0) 6244 - 5137 (1. Vorsitzender des Kirchenvorstandes)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
>Homepage<
Info:
In unmittelbarer Nachbarschaft der evangelischen Kirche ist noch ein Torbogen erhalten geblieben. Er gehörte zum Eingangstor einer massiven Befestigungsanlage des Wehrfriedhofes, der um die Kirche herum angelegt war. Torbogen und Kirchturm bilden gemeinsam ein sehr interessantes Ensemble.




Freihof Eckelsheim
Ort: Gumbsheimer Straße 8, 55599 Eckelsheim
Tel: +49 (0) 6703 - 3787
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Das barocke Gehöft besteht aus einem zweigeschossigen Herrenhaus.
Nutzung: Privat + Ferienwohnung
>Link<
>Standort<
>Homepage<




Stadtbefestigung Eppelsheim
Ort: 55234 Eppelsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Dorfgraben
Nutzung: Naturdenkmal
Bildnachweis: 30.)
>Link<
>Standort<
Info:
spätmittelalterliche Wall-Graben-Befestigung, 1382 erwähnt




Wehrkirche Eppelsheim
Ort: Gau-Heppenheimer Straße 1, 55234 Eppelsheim
Tel: +49 (0) 6735 - 1646 (Ev. Kirchengemeinde Eppelsheim)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Link<
>Standort<




Wohnturm Eppelsheim
Ort: Gau-Heppenheimer-Straße 22, 55234 Eppelsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Link<
>Standort<




Burg Erbes-Büdesheim
Ort: Pankratiushofstraße 18, 55234 Erbes-Büdesheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Turmstumpf
Nutzung: Bodendenkmal, Privat
>Standort<
Info
Die "Blaue Burg" im Nordwesten zwischen dem Ende der Pankratiushofstraße und der Grabengasse, von der heute nur noch zwei Turmstümpfe vorhanden sind, wurde wohl vor 1488 errichtet und sehr wahrscheinlich 1504 im Pfälzisch-Bayerischen Erbfolgekrieg zerstört.




Kellerei Erbes-Büdesheim
Ort: Hauptstraße 6, 55234 Erbes-Büdesheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Sitz des kurpfälzischen Unteramtes, erbaut 1712.




Schloss Erbes-Büdesheim
Ort: Alzeyer Str 8, 55234 Erbes-Büdesheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Schloss "Weiße Burg" genannt, wurde um 1340 als Wasserschloss erbaut.




Stadtbefestigung Erbes-Büdesheim
Ort: Hauptstraße 2, 55234 Erbes-Büdesheim (gegenüber !)
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Mauerreste
Nutzung: Baudenkmal
>Standort<
Info
Standort der Oberpforte. Dorfbefestigung durch Dorfmauer mit Wassergefülltem Graben und mit Ulmen bepflanzem Wall. (bis 1796)




Wehrkirche Esselborn
Ort: Obergasse 24, 55234 Esselborn
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Erstmals erwähnt wird Esselborn im Jahr 763. Erst im Besitz der >Herren von Strahlenberg< war Esselborn seit 1408 Teil des kurpfälzischen Territorialstaates.




Amtshaus Flonheim
Ort: Marktplatz 6/8, 55237 Flonheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer LandTourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Ehemaliges wildgräfliches Amts- und Landgerichtshaus der Rheingrafen erbaut 1712.




Stadtbefestigung Flonheim
Ort: z.B Wassergasse 11, 55237 Flonheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer LandTourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Mauerreste
Nutzung: Baudenkmal
>Standort<
Info
Reste der um 1300 angelegten Wehrmauer.




Burg Flörsheim-Dalsheim
Ort: Schlossgasse 6, 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Gutsverwalterhaus vom Schloss
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
In den Räumlichkeiten der Burg, später Schloss, hatten wahrscheinlich seit dem 11. Jahrhundert die Leininger ihren Herrensitz. Ab 1395 diente es als Amtssitz der Kurpfalz. Besitzer waren: 1442 von Rodenstein, 1662 de Manlische, um 1700 von Ulmann, ab 1733 Geispitzheimer. Nach 1798 wurde das Schloss zerstört und nur das Gutsverwalterhaus blieb erhalten.




Stadtbefestigung Flörsheim-Dalsheim
Ort: Am Obertor 4, 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Wehrgang begehbar
Erhalten: 8 Türme + Mauern
Nutzung: Baudenkmal, Untertorturm kann angemietet werden.
>Standort<
Info:
Dalsheim wurde 766 erstmals schriftlich erwähnt. Der Bau der Stadtbefestigung wurde ab 1395 durch Ruprecht der II. von der Pfalz in Auftrag gegeben. Mit ihren 8 Türmen umschlißt sie den Flecken Dalsheim mit seinen 3 Kirchen.




Wehrkirche Flörsheim-Dalsheim
Ort: Am Schulberg 9, 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Erbaut im 12. Jahrhundert.




Wehrkirche Flörsheim-Dalsheim
Ort: Auf dem Römer 4, 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Gestiftet und erbaut durch Domstift Worms im 11. Jahrhundert.




Wehrkirche Freimersheim
Ort: Pfarrgasse 9, 55234 Freimersheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja, Teile der Mauer
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Katholische Pfarrkirche St. Josef, erbaut 1151.




Wehrkirche Gabsheim
Ort: Kirchberg 8, 55288 Gabsheim
Tel: +49 (0) 6732 - 3377 (Stadt Wörrstadt)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<




Burg Gau-Bickelheim
Ort: Burggasse 11, 55599 Gau-Bickelheim
Tel: +49 (0) 6732 - 601203 (Touristinformation Wörrstadt)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Nein
Nutzung: --
>Standort<
Info:
(genaue Lage unbekannt)




Burg Gau-Heppenheim
Ort: Schlossgasse 4, 55234 Gau-Heppenheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Wappenstein
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Die ehemalige Burganlage, die um 1500 erwähnt wurde, wurde 1766 durch Blitz und anschließendem Feuer völlig zerstört.
Wappenstein von 1609. 1903 wurde der Ort von Heppenheim in Gau-Heppenheim umbenannt.




Wehrkirche Gau-Heppenheim
Ort: Friedhofstraße 1, 55234 Gau-Heppenheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Die Kirche der Pfarrgemeinde Gau-Heppenheim / Framersheim ist die Gau- Heppenheimer St. Urbanskirche, die in ihren ältesten Teilen bis ins 8. Jahrhundert zurück reicht. In einer Urkunde des Klosters Lorsch wird im Jahre 790 in Gau-Heppenheim eine Kirche erwähnt.




Wehrkirche Gau-Weinheim
Ort: Obergasse 4, 55578 Gau-Weinheim
Tel: +49 (0) 6732 - 601203 (Touristinformation Wörrstadt)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Glockenturm
>Standort<
Info
Im sogenannten Gemeindeturm, ein aus dem Mittelalter stammender Wehrturm, besitzt der Ort noch einen alten Eckturm des ehemals die Kirche umschließenden Wehrfriedhofs. Im Jahre 1749 wurde er zum Glockenturm umgebaut. Er diente früher beiden Konfessionen als Glockenturm, während er heute nur noch die Gemeindeglocke beherbergt. Das Besondere an ihm ist, dass er sich allmählich zur Seite neigt.




Adelssitz Geispitzheimer Hof
Ort: Bahnhofstraße 1, 67596 Dittelsheim-Heßloch
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Touristikverein)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Link<
>Standort<




Herrenhaus Greiffenclauer Hof
Ort: Hauptstr 25, 67599 Gundheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Grundmauern
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Ehemaliger Greiffenclauer Hof, eingeschossiges im Kern wohl spätbarockes Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert mit Krüppelwalmdach.




Burg Gundheim
Ort: Schloßgasse 54, 67599 Gundheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Mauerreste
Nutzung: Baudenkmal
>Standort<
Info:
Wann genau die Burg Gundheim niedergelegt wurde ist nicht bekannt. Kellerreste unterhalb der neuen Bebauung, Mauerreste auch von außen sichtbar.




Wehrkirche Gundersheim
Ort: Am Schulberg 3, 67598 Gundersheim
Tel: +49 (0) 6244 - 905103 (Ortsgemeinde Gundersheim)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Wehrmauer zwischen 2 Kirchen
Nutzung: Kirche
>Link<
>Standort<




Wehrkirche Hangen-Weisheim
Ort: Kirchgasse 17, 55234 Hangen-Weisheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Im Jahre 773 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Evangelische Kirche, erstmals um das Jahr 1000 genannt. Nach dem Jahre 1434 wurde die Kirche im gotischen Stil erweitert.




Wehrkirche Hochborn
Ort: Weedegasse 1, 55234 Hochborn
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Die evangelische Laurentiuskirche wurde 1070 als „Kapelle von Blettenesheim“ erbaut bzw. erstmals erwähnt.




Wohnturm Hohes Haus
Ort: Zwerchgasse 10, 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Grundmauern
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
War erst der Zehnthof der Grafen von Leiningen und wurde später von den Freiherrren von Rodenstein übernommen. Keimzelle des späteren Dorfes wo sich im 5./6. Jahrhundert ein gewisser "Dagolf" niederließ. Reste des Wohnturms wurden Ende 1948 /49 bis auf den heute noch sichtbaren Unterstock niedergelegt.




Herrenhaus Hunolsteiner Hof
Ort: Bechenheimer Straße 19, 55234 Nack
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<




Wehrkirche Kettenheim
Ort: Kirchgasse 11, 55234 Kettenheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Die Kirche hat einen romanischen Chorturm, das Erdgeschoss ein Gratgewölbe und breitem Chorbogen. Es wurde 1575 erhöht.




Schloss Monsheim
Ort: Schlosshohlstraße 1, 67590 Monsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Link<
>Standort<
>>Photoalbum<<




Wehrkirche Monsheim-Kriegsheim
Ort: Hauptstr 162, 67590 Monsheim-Kriegsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Erste urkundliche Erwähnung ist auf das Jahr 1309 zurückzuführen.




Wohnturm Monsheim-Kriegsheim
Ort: Tränkgasse 1, 67590 Monsheim-Kriegsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Im Orte war das Geschlecht der Ritter von Kriegsheim ansässig, es bewohnte den festen Turm, erbaut im 14. Jahrhundert, welcher noch im Dorfe aufragt und in dem Wohnungen eingerichtet sind. Im 16. Jahrhundert gehörter der Wohnturm je zur Hälfte den Grafen zu Leiningen-Hartenberg und denen zu Rodenstein.




Deutschordenskommende Ober-Flörsheim
Ort: Comenturei 4, 55234 Ober-Flörsheim
Tel: +49 (0) 6735 - 1777 / 1096 (Heimatmuseum)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Kommenturei, Schaffnerei, Kapelle, Herrenhaus & Torturm
Nutzung: Privat, Bürgerhaus (Herrenhaus) & Heimatmuseum
>Standort<




Herrenhof Pankratiushof
Ort: Pankratiushofstraße 19, 55234 Erbes-Büdesheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Pankratiushof, der früher dem Kloster Ravengiersburg im Hunsrück gehörte.




Wohnturm Plenzer
Ort: Alzeyer Straße 25, 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Erbaut wahrscheinlich im 14. Jahrhundert durch die Herren von Flersheim.
Maße des Turmes: 8 x 9 Meter, im Keller Tonnengewölbe, Mauerstärke 1,20 Meter. Das Fachwerk im Anbau ist nicht als Sichtfachwerk ausgebaut, es ist nur von innen zu sehen.




Amtshaus Saulheim
Ort: Neupforte 11, 55291 Saulheim
Tel: +49 (0) 6732 - 5075 (Heimatmuseum)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Heimatmuseum
>Link<
>Standort<
>>Photoalbum<<




Wehrkirche Saulheim
Ort: Wörrstädter Straße 7, 55291 Saulheim
Tel: +49 (0) 6732 - 5075 (Heimatmuseum)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Link<
>Standort<
>>Photoalbum<<




Gut Schloßmühlenhof
Ort: Kirchgasse 18, 55234 Kettenheim
Tel: +49 (0) 6731 - 43459
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Ferienwohnungen, Weingut
>Standort<
>Homepage<
Info:
Im Ort lebte ein Rittergeschlecht, das 1221 erstmals genannt wurde. Spätestens Ende des 14. Jahrhunderts waren die Herren von Kettenheim Burgmannen bzw. Lehnsmannen der Pfalzgrafen bei Rhein, so etwa 1386 in Oppenheim. Ihre Burglehen vereinnahmten sie u.a. auch in der Kettenheimer Gemarkung. Dort besaßen sie ein Hofgut, Grundbesitz und eine Mühle. Ob es allerdings diese Hofanlage, die am 2.02.1444 als „Schloss“ der Herren von Kettenheim bezeichnet wurde, ist unsicher. Es ist nicht bekannt ob das Herrenhaus Eigengut der Kettenheimer war oder ein Lehen der Pfalzgrafen. Die Bezeichnung Schloss wird nach 1444 nie wieder gebraucht.
Die Herren von Kettenheim sind im Jahr 1662 ausgestorben. Ihre Lehen wurden von der kurfürstlichen Verwaltung eingezogen und an andere Herren vergeben.




Wehrkirche Schornsheim
Ort: Kirchstraße 19, 55288 Schornsheim
Tel: +49 (0) 6732 - 3377 (Stadt Wörrstadt)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Link<
>Standort<




Freihof von Sickingen
Ort: Sickinger Straße 2, 55234 Monzernheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Touristikverein)
Besichtigung: blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Im Kern wohl aus dem 16. Jahrhundert.




Burg Wachenheim (Romberger Hof)
Ort: Hauptstraße 18, 67591 Wachenheim an der Weinstraße
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Nein
Nutzung: Privat
>Link<
>Standort<
Info:
In diesem Hofbereich entstand die erste Burganlage von Wachenheim. Vermutlich bestand sie schon zur Zeit Karls des Großen (8. Jh.). Im Mittelalter gehörte dieser Burghof mit seinem landwirtschaftlichen Besitz zum Erzbistum Trier.
Ältester bekannter Lehnsträger war um 1300 ein "Schott von Wachenheim".
Namensgeber des Rombacher Hofes war ein >westfälicher< Separatistenführer, der 1714 in Besitz des Gutes kam und Offizier in französischen Diensten war.




Oberburg Wachenheim
Ort: Hauptstraße 41, 67591 Wachenheim an der Weinstraße
Tel: +49 (0) 6243 - 5510
Besichtigung: Ja
Erhalten: Schloss und Wohnturm
Nutzung: Privat, Weingut, Hochzeiten und Tagungen
>Link<
>Standort<
>Homepage<




Unterburg Wachenheim
Ort: Hauptstraße 36/38, 67591 Wachenheim an der Weinstraße
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Nein
Nutzung: Privat
>Link<
>Standort<
Info:
Von der in den Bauernkriegen 1525 zerstörten Unterburg - dem Pendant zur Oberburg - gibt es kein bauliches Zeugnis mehr. Die letzten Mauerreste wurden um 1840 endgültig geschleift. Das ürsprünglich 1707 erbaute Wohnhaus war bis 1835 im Besitz der Freifrau von Kinkel.
Nach Verkauf und späterer Teilung enstanden die beiden heutigen Hofstellen Nr. 36 + 38.




Wehrkirche Wahlheim
Ort: Obergasse 46, 55234 Wahlheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info:
Erbaut 1750.




Amtshaus Wallertheim
Ort: Wassergasse 6, 55578 Wallertheim
Tel: +49 (0) 6732 - 601203 (Touristinformation Wörrstadt)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Ehemaliges Rheingräflich-Dhaunsches Amtshaus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. In der Gartenmauer spätgotische Pforte, bezeichnet 1612.




Wehrkirche Wallertheim
Ort: Neustraße 5, 55578 Wallertheim
Tel: +49 (0) 6732 - 601203 (Touristinformation Wörrstadt)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info
Evangelische Pfarrkirche. Frühgotischer ehemaliger Chorturm um 1300 erbaut mit neugotischen Saalbau.




Deutschherrenhof Weinheim
Ort: Hauptstr 3, 55232 Alzey-Weinheim
Tel: +49 (0) 6731 - 499364 (Tourist Information Alzeyer Land)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info:
Im Jahre 1273 hatte Ritter Werner von Weinheim seine Besitzungen und das Niedergericht zu Weinheim an das Deutsch-Ordenshaus zu Sachsenhausen (heute Stadtteil von Frankfurt mit einer Deutsch-Ordenskommende) übergeben. In einer Schenkungsurkunde von 1190 wird das Deutsche Haus zu Weinheim erstmals urkundlich erwähnt. Durch Vermächtnisse erweiterte sich der Besitz des Deutschen Ordens zu Weinheim. 1331 erkannten die Pfalzgrafen dem Orden das Gericht mit allen Rechten zu; dieser hatte damit alle Gerichtsbarkeit über das Dorf. Als die Kurpfalz 1489 die Herrschaft übernahm, ging der Einfluß der Ordensritter wesentlich zurück. Sie mußten ihre Gerichtsrechte mit der Kurpfalz teilen, und im 16. Jahrhundert verloren sie diese Rechte völlig.




Schloss Wendelsheim
Ort: Unterwendelsheim 70, 55234 Wendelsheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat
>Standort<
Info
Ehemaliges Schloss der Wild- und Rheingrafen. Erbaut um 1758 unter Rheingraf Carl Magnus. Seit der franz. Revolution in Privatbesitz




Wehrkirche Wendelsheim
Ort: Donastraße 17, 55234 Wendelsheim
Tel: +49 (0) 6244 - 590818 (Verbandsgemeindeverwaltung Westhofen)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Ja
Nutzung: Kirche
>Standort<
Info
Evangelische Pfarrkirche, ehemals St. Martin. Romanisches Turmobergeschoss, wohl aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Friedhofsbefestigung mit ehemaligem Wehrturm und Kreutzgratgewölbe über Fratzenkonsole.




Hofgut Wiesenmühle
Ort: Pfrimmstraße 16, 67590 Monsheim-Kriegsheim
Tel: +49 (0) 6243 - 905363
Besichtigung: Blickkontakt
Erhalten: Ja
Nutzung: Privat + Weingut
>Standort<
>Homepage<
Info:
Das Hauptgebäude stammt aus dem 17. Jahrhundert und bildet mit den drei großen Nebengebäuden einen geschlossenen rechteckigen Hof.




Friedhofsbefestigung Wörrstadt
Ort: Pariser Straße 48, 55286 Wörrstadt
Tel: +49 (0) 6732 - 3377 (Stadt Wörrstadt)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Wehrturm
Nutzung: Baudenkmal
>Standort<




Stadtbefestigung Wörrstadt
Ort: Ulmenstraße 23, 55286 Wörrstadt
Tel: +49 (0) 6732 - 3377 (Stadt Wörrstadt)
Besichtigung: Ja
Erhalten: Mehrere Abschnitte der im Ursprung mittelalterlichen Wall-Doppelgraben-Befestigung.
Nutzung: Bodendenkmal
>Standort<


Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage:

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Gleichwohl übernehme ich keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Auf diesen Seiten befinden sich Querverweise (Links) auf von anderen Anbietern bereitgestellte Seiten im Internet. Diese fremden Seiten dienen der weiteren Information zu den von mir dargestellten Themen, einen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten habe ich nicht. Die Verantwortlichkeit für alle gelinkten Seiten liegt daher alleine bei dem Anbieter der Inhalte. Selbstverständlich habe ich mich davon überzeugt, dass die Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalte enthielten. Es kann allerdings passieren, dass die referenzierten Inhalte sich ohne mein Wissen ändern. Sollten Sie der Ansicht sein, dass ein Link auf meinen Seiten zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, geben Sie mir bitte Bescheid, damit ich diesen Link prüfen und notfalls entfernen kann.

__________________
Ich bin immer Bin dafür! das ich Bin dagegen! bin

>>Wehrbauten bei Facebook<<, >>Wehrbauten bei Instagram<<

>>Wehrbauten bei Twitter<<, >>Wehrbauten bei Youtube<<
02.06.2012 01:29 *Mr.Marple* ist offline E-Mail an *Mr.Marple* senden Homepage von *Mr.Marple* Beiträge von *Mr.Marple* suchen Nehmen Sie *Mr.Marple* in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Burgen und Schlösser » Burgen & Schlösser » Rheinland-Pfalz » Kreis Alzey-Worms » Kreis Alzey-Worms

Views heute: 14.897 | Views gestern: 17.663 | Views gesamt: 42.396.648

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH