Burgen und Schlösser
Registrierung Kalender Mitgliederliste Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Burgen und Schlösser » Rund um die Burg und das Schloss » Damals und Heute » Die ehemalige Klosterkirche St. Johannis (Brandenburg a.d. Havel) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die ehemalige Klosterkirche St. Johannis (Brandenburg a.d. Havel)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.696
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Kirchen Die ehemalige Klosterkirche St. Johannis (Brandenburg a.d. Havel) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgen- und Schlösserfreunde!!

Die ehemalige Klosterkirche der Franziskaner St. Johannis in Brandenburg an der Havel hat eine lange Geschichte hinter sich.
Ich habe einige alte Ansichten gefunden und möchte diese mit neuen Bildern ergänzen.

Zunächst der Blick über die Havel von der Neustadt zur Altstadt mit dem Kloster. Zwei Bilder Aquarell 19. Jh. und schwarzweis von 1860 sowie zwei „Neue“. Die Fotos von mir sind einmal mit flachem Notdach als Baustelle (2013) und eins aus diesem Jahr (2015) zur BUGA.



Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Dann können wir (leider) durchs Westportal sehen und ein Bild nach dem Einsturz von Dach und Gewölbe. Traurig. Heute mit neu verglaster Westfassade.



Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: frank


Dieses Bild aus dem Stadtarchiv Brandenburg zeigt die Kirche vor 1945 von Südwesten. Im Bild links das nicht mehr existente ehemalige Beginenhaus. Benannt nach den Beginen (Frauen, männlich Bedarden), eine ab dem 13. Jh. in Deutschland bezeichnete christlich andächtige Lebensgemeinschaft ohne Klostergelübde, die ein frommes und eheloses Leben führten. Von der Kirche gebrandmarkt und der Inquisition ausgesetzt wurden diese Glaubensgemeinschaften in der früheren Neuzeit kirchlich integriert, sofern sie noch bestanden. Beispiel eines noch existierenden Beginenhauses begegnete ich in der Hansestadt Havelberg auf der Altstadtinsel (dazu an anderer Stelle mehr).
Aus etwa der gleichen Blickrichtung die neue Fassade.



Quelle: Stadt Brandenburg/ frank



Quelle: frank



Das war damals und heute von außen. Jetzt geht es innen weiter. Schön, dass es noch solche Zeitzeugen gibt!


Der Blick in den Chor mit Hauptschiff von 1905 und 2015.



Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: frank


Von 1895 und 2015 der Chor im Detail.



Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: frank


Und zum Schluss der Blick vom Chor durchs Hauptschiff zur Orgel 1895, nach dem Bombentreffer 1945 ohne Orgel und der heutigen Glasfassade.



Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: Stadt Brandenburg/ frank


Quelle: frank


Viele aktuelle Bilder im BUGA-Bericht hier im Forum! Viel Spaß!!

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
12.10.2015 14:00 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Burgen und Schlösser » Rund um die Burg und das Schloss » Damals und Heute » Die ehemalige Klosterkirche St. Johannis (Brandenburg a.d. Havel)

Views heute: 5.431 | Views gestern: 16.676 | Views gesamt: 49.973.929

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH