Burgen und Schlösser
Registrierung Kalender Mitgliederliste Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Burgen und Schlösser » Rund um die Burg und das Schloss » Hier seid Ihr gefragt » Turmbesteigung des Magdeburger Doms St. Mauritius und Katharina » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Turmbesteigung des Magdeburger Doms St. Mauritius und Katharina
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.647
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Kirchen Turmbesteigung des Magdeburger Doms St. Mauritius und Katharina Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgen- und Schlösserfreunde!!

Der Aufstieg auf den Nordturm (100,88 m) des Magdeburger Doms ist nun schon etwas her, aber ich erinnere mich gern daran zurück. Nicht nur der 443 Stufen wegen bis nach ganz oben. Nein auch das Wetter meinte es gut, zu gut. Hinter den dicken Mauern konnte man es aber aushalten.

Treffpunkt war im Dom rechts des Eingangs an dieser Tür.



Quelle: frank


Dahinter eröffnete sich ein breites Treppenhaus, das man so gewaltig nicht vermutet hätte. Dafür wurden die Stufen, je höher wir kamen, immer schmaler.


Quelle: frank


Auf halber Turmhöhe kann man noch Ansätze sehen, dass bei ersten Planungen der Turm nicht so hoch gebaut werden sollte. Die Bischöfe in Magdeburg wollten aber höher hinaus.



Quelle: frank


Diese Schnitzerei eines Mannes an einem der dicken Balken kann man ebenfalls beim Aufstieg entdecken. Nennen wir ihn einfach Otto.



Quelle: frank


Da nur der Nordturm vollständig auf einem Felsen gebaut wurde, beim Südturm ist das etwas anders, beherbergt er auch die schweren Glocken im dritten und vierten Stock. Sie haben Namen wie Susanne (8,8 t), Apostolica (4,98 t) oder Dominica (2,6 t).



Quelle: frank


Oben angekommen sollte man einen ersten Blick zum Türsturz richten. Da steht die Jahreszahl 1520 und soll die endgültige Fertigstellung des Doms nach 300 Jahren Bauzeit bezeugen. Da wurde in anderen Städten noch lange am Dom gebaut. Ich denke an Regensburg (Beispiel), wo nach 600 Jahren Bauzeit 1870/72 der Dom fertig wurde oder 1880 der Kölner Dom (Beginn 1248).



Quelle: frank


Gleich nebenan sieht man den kleineren Südturm (99,15 m) ohne steinerne Blume, die bekanntlich nur den Nordturm schmückt. Wir befinden uns hier in etwa 96 Meter Höhe.



Quelle: frank


Der Wasserspeier ist doch ein richtiger Hingucker, oder?



Quelle: frank


Von hier oben sieht das Kirchenschiff oder der Kreuzgang recht klein aus.



Quelle: frank


Die beiden Türme „werfen“ ihre Schatten auf den Domplatz Richtung Kloster Unser Lieben Frauen und natürlich zur Elbe.



Quelle: frank


Die Ottostadt Magdeburg ist jederzeit einen Besuch wert. Und wer auf einen Platz zur Turmbesteigung (nur Freitags 17 Uhr, Samstags 15 Uhr und Sonntags 12 Uhr) warten muss, weil wieder mal der „Ansturm“ sehr groß ist, der kann um die Zeit zu überbrücken, im Dom das Grab Otto des Großen oder das Herrscherpaar (Otto I. und Frau Editha) in der 16-eckigen Kapelle aus dem 13. Jh. besuchen.
Hier steht auch das Modell des Doms, dass ich bereits hier ins Forum stellte.

Mehr zum Dom findet Ihr hier;

www.magdeburgerdom.de

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
07.09.2017 10:33 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Burgen und Schlösser » Rund um die Burg und das Schloss » Hier seid Ihr gefragt » Turmbesteigung des Magdeburger Doms St. Mauritius und Katharina

Views heute: 27.344 | Views gestern: 35.333 | Views gesamt: 34.656.238

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH