Burgen und Schlösser
Registrierung Kalender Mitgliederliste Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Burgen und Schlösser » Rund um die Burg und das Schloss » Hier seid Ihr gefragt » Modellbau Burgen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Modellbau Burgen 63 Bewertungen - Durchschnitt: 5,65
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.620
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Schlösser Modelle der Festung Königstein auf der Festung Königstein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgen- und Schlösserfreunde!!

Noch nie habe ich so viele verschiedene Modelle eines Objektes so nah beieinander gesehen, wie auf der Festung Königstein.
Ich werde die, die ich dort oben "gefunden" und fotografiert habe, hier in beliebiger Reihenfolge einstellen.
Dann lasst Euch mal überraschen, wie vielseitig das Thema Modelle sein kann.


Das erste Modell ist ein sogenanntes Tastmodell und steht direkt neben dem Ausstieg des gläsernen Fahrstuhles oben auf dem Plateau. Da kann man sich gleich einen ersten Überblick verschaffen, es sei denn, ihr nehmt den Fußweg nach oben (für den der kann), es ist der viel interessantere Weg.
Es wurde für Personen mit Sehbehinderung in Zusammenarbeit zwischen dem Andersicht e. V. (Kompetenz für hör- und tastsinnige Projektarbeit) und der drei-D Formenbau GbR entwickelt.
Enthüllung des aus Bronze gegossenen Modells, das natürlich auch für alle anderen Besucher zur Verfügung steht, war der 27.05.2014.
Um es besser ertastbar zu machen, wurden einige Details größer dargestellt oder weggelassen.
Noch ein paar Maße. Die Grundfläche des Festungsabbildes beträgt 2 x 1,2 Meter und hat eine Gesamthöhe von 1,05 Metern. Das ist eine gute Höhe, da so auch kleine Kinder und Menschen im Rollstuhl das Modell erreichen können.
Erklärt werden die meisten Gebäude, die auch nummeriert sind, in Braille- und Prismenschrift.



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Es sind gleich zwei (eigentlich drei) Modelle, die sich in der neuen Dauerausstellung "IN LAPIDE REGIS - Auf dem Stein des Königs - 800 Jahre Leben auf der Festung Königstein" befinden.
Über diese Ausstellung hatte ich bereits hier auf wehrbauten.de unter Veranstaltungen kurz berichtet.
Die aus Kunststoff gefertigten Modelle sind eine Zusammenarbeit von IM Modell, die den Unterbau und das umgebende Gelände bis zur Mauerkrone realisierte und von DESIGNPROJEKT, die das Plateau herstellte.

Zunächst das Modell im Maßstab 1:500, das die Festung im Jahre 1631 darstellt. Einige Gebäude von damals wurden umgebaut oder verschwanden völlig, wie beispielsweise das ehemalige Cölestinerkloster, das hier noch im Grundriss zu sehen ist. Mehr zu den Cölestinern kann man in der Ausstellung zu "Mönche auf dem Königstein und wie „der böse Samen Doctor Luthers“ sie vertrieb" in der Magdalenenburg auf dem Königstein erfahren, quasi gleich neben an (Siehe auch bei Veranstaltungen).



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Weiter geht es mit dem großen „Bruder“. Das Modell im Maßstab 1:150 zeigt, wie die Festung im Jahr 2011, also heutiger Zustand mit allen 40 Gebäuden, aussieht.
Die Modellgröße wurde mit 4,5 Meter × 2,5 Meter × 1,3 Meter angegeben.



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Hier möchte ich gleich noch das oben erwähnte dritte Modell (Diorama) der „Großbaustelle“ vom Ausbau der alten Burg zur Festung Königstein im Jahre 1589 einschieben, das auch in der Ausstellung zu sehen ist.



Quelle: frank


Quelle: frank


Ok. Eigentlich wollte ich dieses Modell nicht mit in den Bericht aufnehmen, aber meine Tochter sagte, Papa das muss mit rein, ist doch für uns Kinder. Da kamen mir wieder die Bilder in den Kopf, als sie dort stolz mit dem ausgeliehenen Prinzessinnenkleid durch die Ausstellung „flanierte“.
Ja das Modell ist ausdrücklich zum anfassen und aufstellen und umstellen gebaut. Die Gebäude kann man je nach Ausbaustufe der Festung variieren. Der aufgemalte Grundriss zeigt, wo welches Gebäude steht oder gestanden hat. Das Modell steht etwas abseits in der gleichen Ausstellung, wie die drei zuvor beschriebenen Modelle.



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Das nächste Modell ist passend zu dem gerade genannten. Es kann als "Bausatz" käuflich erworben werden, um dann zu Hause in aller Ruhe zusammen gebastelt zu werden.
„Entdeckt“ habe ich dieses Modell im Alten Zeughaus. Hier wird eine Ausstellung zur Geschichte des sächsischen Zeugwesens gezeigt und die Funktion von Zeughäusern als Aufbewahrungsort von Waffen, Ausrüstungen und Trophäen erläutert.



Quelle: frank


Quelle: frank


Kommen wir zum nächsten Modell. Ja das geht hier „am laufenden Band“.
In der Magdalenenburg zwischen Fasskeller (unten) und der Ausstellung zu "Mönche auf dem Königstein und wie „der böse Samen Doctor Luthers“ sie vertrieb" (oben) steht es unübersehbar.
Mit einem Maßstab von 1:250 zeigt es dem Besucher den Zustand der Festung um 1763.



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Zum Abschluss möchte ich noch ein Modell vom Brunnenhaus, in dem sich also der 152,5 Meter tiefe Brunnen befindet, einstellen. Es steht direkt im Eingangsbereich des Brunnenhauses und gehört mit zur kleinen Ausstellung zur Geschichte des Brunnens und der Wasserförderung.
Das Modell zeigt auch das 1735/37 eingebaute beschussfeste Sandsteingewölbe. 1881 wurde hier eine Granit-Stampfbeton-Decke auf Stahlträgern eingefügt, um den Brunnen zu schützen.



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Ihr wart auch auf dem Königstein und habt noch ein weiteres Modell der Festung entdeckt? Na dann kurze Info bitte. Danke.

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
08.11.2016 08:58 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Mr. G Mr. G ist männlich
Auslandsreporter


images/avatars/avatar-383.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 168
Vorname: Mario
Herkunft: Deutschland

Burg Turku, Finnland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgenfreunde,

Hier sind ein paar Bilder von Modellen der Burg Turku. Gleich ein ganzer Raum widmet sich den Bauphasen der Burg in einzelnen Modellen. Diese sind größtenteils vom Kastelltyp.


1280 - 1310


1310 - 1364


1364 - 1486


1486 - 1505


1507 - 1555, hier schneebedeckt


1556 - 1589, letzte Bauphase


1961 - 1977 (Restaurierung)

__________________
Alle Wege führen nach Rom - besonders zur Stadtmauer! Mehr Bilder auf Instagram.
01.02.2017 21:45 Mr. G ist offline E-Mail an Mr. G senden Beiträge von Mr. G suchen Nehmen Sie Mr. G in Ihre Freundesliste auf
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.620
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario!!

Das sind wirklich tolle Fotos einer tollen Anlage. Immerhin ist die Burg Turku Finnlands größte erhaltene mittelalterliche Anlage (Gebäude)!
An solchen Modelllen kann man die Vergangenheit life erleben. Ein Kompliment an die Modellbauer.

Wann hast Du die Anlage besucht?

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
06.02.2017 03:23 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Mr. G Mr. G ist männlich
Auslandsreporter


images/avatars/avatar-383.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 168
Vorname: Mario
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank,

ich habe Finnland und Estland im Juli letzten Jahres besucht. Ich muss diese selbst noch posten.

__________________
Alle Wege führen nach Rom - besonders zur Stadtmauer! Mehr Bilder auf Instagram.
06.02.2017 19:06 Mr. G ist offline E-Mail an Mr. G senden Beiträge von Mr. G suchen Nehmen Sie Mr. G in Ihre Freundesliste auf
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.620
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Mario.
Das kenn ich mit der Bearbeitung, aber lieber spät als nie.
War sicher eine interessante Reise.

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
09.02.2017 10:09 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Janek Janek ist männlich
Auslandsreporter


images/avatars/avatar-432.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 01.06.2012
Beiträge: 198
Vorname: Marcin
Herkunft: Geboren in PL, Wohnhaft in D

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar keine Burg, aber ein schönes Model des Altenberger Doms. Das Original ist wie wir wissen aus der abgebrochenen Burg Berge, die sich in unmittelbarer Nähe befand, erbaut.











27.03.2017 17:53 Janek ist offline E-Mail an Janek senden Homepage von Janek Beiträge von Janek suchen Nehmen Sie Janek in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Janek: hab ich nicht YIM-Name von Janek: hab ich nicht MSN Passport-Profil von Janek anzeigen
Janek Janek ist männlich
Auslandsreporter


images/avatars/avatar-432.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 01.06.2012
Beiträge: 198
Vorname: Marcin
Herkunft: Geboren in PL, Wohnhaft in D

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Modell der Burg Weibertreu (Burg Weinsberg) in Weinsberg/Ba-Wü



09.04.2017 21:03 Janek ist offline E-Mail an Janek senden Homepage von Janek Beiträge von Janek suchen Nehmen Sie Janek in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Janek: hab ich nicht YIM-Name von Janek: hab ich nicht MSN Passport-Profil von Janek anzeigen
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.620
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Burg Weibertreu - zum Namen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Marcin!!

Tolle Burg, tolles Modell.
Vielleicht könntest Du noch etwas zum Namen der Burg "Weibertreu" schreiben, bzw. wie die Burg Weinsberg ihren Namen "Weibertreu" bekam.
Sicher wissen das schon viele unserer Leser, aber es gibt bestimmt auch einige, die es noch nicht wissen. Die Geschichte ist sehr interessant finde ich.

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
04.05.2017 11:29 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.620
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Modell der Georgenburg auf der Festung Königstein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgen- und Schlösserfreunde!!

Da hab ich doch eines der Modelle, die ich auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz fotografiert habe "unterschlagen". Dazu noch ein sehr schönes. Nämlich das von der alten Georgenburg, die beim Ausbau zur Festung in dieser mit integriert wurde.
Dafür hatte die Georgenburg (auch „Kaiserburg“ und Johann-Georgenburg genannt) eine eigenständige kleine Sonderausstellung zu ihrer Baugeschichte und Geschichte als sächsisches Staatsgefängnis. "Hatte" schreibe ich deshalb, weil diese Ausstellung zum Zeitpunkt meines Besuches auf dem Königstein noch geöffnet war. Seit dem 18. Oktober 2016 ist diese geschlossen. Grund dafür sind Baumaßnahmen im Inneren der Georgenburg, die bis Mitte 2018 abgeschlossen sein sollen. Hier entstehen Räumlichkeiten für Verwaltung, Sonderausstellungen und eine wissenschaftliche Bibliothek. Schon im Herbst 2018 soll die Ausstellung zur Georgenburg wiedereröffnet werden. Na dann gutes gelingen!


Noch einige Informationen zur Georgenburg.
Die einst mittelalterliche Burg auf dem heutigen Königstein, erst böhmisch dann kursächsisch (meißnisch), wurde auf dem Tafelberg (Königstein) um 1200 errichtet und diente als Grenzfeste. Auch aus dieser Zeit stand gleich nebenan am Standort der heutigen Garnisonkirche eine kleine romanische Burgkapelle. Heute noch vorhanden ist beispielsweise der Triumphbogen zwischen Saal und Altarraum.
Zurück zur Burg. Einige Experten gehen davon aus, dass es bereits zur Slawenzeit etwa zwischen 600 und 1000 unserer Zeitrechnung an diesem strategisch wichtigen Ort eine Burg existierte. Das konnte bisher nicht bewiesen werden.
Älteste bekannte schriftliche Ersterwähnung der Burg auf dem Königstein war bereits 1233 in einer Urkunde des böhmischen Königs Wenzel I. Hier wurde als Zeuge ein „Burggraf Gebhard vom Stein“ genannt. Schon 1241 wird in der Oberlausitzer Grenzurkunde der Königstein "in lapide regis" (lat.: auf dem Stein des Königs) erstmals so genannt.
Die Burganlage gelangte während der Dohnaischen Fehde zwischen 1406 - 1408 an die Wettiner. Erst mit dem Vertrag von Eger 1459 gelangte der Königstein an den Markgrafen von Meißen.
Wie schon oben "angesprochen" wurde die Burg mit dem Ausbau zur Festung in den Jahren 1539 - 1541 in diese integriert, quasi mit eingebaut. Um- und Erweiterungsbauten zur sächsischen Landesfestung erfolgten ab 1589 auf Befehl des Kurfürsten Christian I. von Sachsen (1560-1591).
1619 wurde die Burg nach Umbau zum „Jagdschlösschen“ als Johann-Georgenburg neu eingeweiht.
Im 18. Und 19. Jh. wurde die ehemalige Georgenburg auch als Staatsgefängnis genutzt.
Wer zu Fuß den Königstein „erobert“ kommt an der Johann-Georgenburg vorbei. Schon vor dem großen Tor mit dem „Kassenhäuschen“ kann man das gewaltige Gebäude des zweifach geknickten Torhauses sehen, man muss quasi hochschauen. Bilder von 2016.



Quelle: frank



Quelle: frank


Es „erschlägt“ einen fast. Rechts vom Torhaus anschließend befindet sich das sogenannte Kommandantenhaus, wo der Festungskommandant wohnte. Rechts vom Torhaus als Verbindungsbau zur ehemaligen Georgenburg wurde beim Festungsausbau die Streichwehr mit zweigeschossigen Kellern errichtet. Von hier aus wurden Feinde mit den dort befindlichen Geschützen „bestrichen“, man kann auch „beschossen“ sagen, aber „bestrichen“ ist eben „Festungssprache“.
Zu den Ausbaustufen der Festung Königstein hatte ich bereits am 08.11.2016 einige Modelle hier ins Forum eingestellt.
Ein Blick in die inzwischen geschlossene Ausstellung.



Quelle: frank


Nun zum Modell der Georgenburg. Es zeigt den Bauzustandes der Burg um 1524, also noch vor der Festungszeit, im Maßstab 1:75.
Gefertigt von der Modellbaufirma Bernd Naguschewski Berlin nach Plänen des Dresdener Architekten Joachim Scholze.



Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Und abschließend noch einige Bilder von heute (2016) mit Blick auf die Rückseite und ins Innere.




Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Quelle: frank


Empfehlenswert ist diese Burgenrekonstruktionszeichnung (tolles Wort);


http://burgrekonstruktion.de/main.php?g2_itemId=852/

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
04.05.2017 11:30 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Janek Janek ist männlich
Auslandsreporter


images/avatars/avatar-432.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 01.06.2012
Beiträge: 198
Vorname: Marcin
Herkunft: Geboren in PL, Wohnhaft in D

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Burg Bourscheid in Luxemburg. Die 4 Modelle befinden sich in der Burg







12.05.2017 23:23 Janek ist offline E-Mail an Janek senden Homepage von Janek Beiträge von Janek suchen Nehmen Sie Janek in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Janek: hab ich nicht YIM-Name von Janek: hab ich nicht MSN Passport-Profil von Janek anzeigen
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.620
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Kirchen Magdeburger Dom St. Mauritius und Katharina – Modell im Original Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgen- und Schlösserfreunde!!

Einige Modelle vom Magdeburger Dom wurden bereits ins Forum gestellt. Das heutige Modell steht im 1520 vollendeten Original, wenn man es sehen möchte, muss man sich in den Dom begeben. Es steht, wenn man vom Domplatz durch den Haupteingang in den Dom kommt rechts an der Wand. Dort ist auch Treffpunkt für die an Wochenenden stattfindenden Turmbesteigungen. Besucher des Ulmer Münsters werden sich lächeln, wenn sie schon die 768 Stufen hinauf gestiegen sind, über die „nur“ 443 Stufen des Magdeburger Domes, aber auch die haben es in sich! Dazu sicher später mehr. Nun zum Modell.
Damit es nicht einstaubt, nein, natürlich damit nichts an dem detailgetreuen Modell abgebrochen werden kann, wurde es komplett verglast.
Nun einige Fotos des Modells von meinem Dombesuch.




Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank



Quelle: frank

Sehr gut zu sehen sind die beiden Türme, der höhere Nordturm (104 m), das ist der mit der steinernen „Blume“ ganz oben drauf. Dieser ist zu besteigen und „beherbergt“ auch die schweren Glocken. Er steht fest auf dem schmalen Domfelsen. Da steht der kleinere Südturm (99,25 m) nicht, er wurde auf weicherem Boden errichtet.
Auf alle Fälle hat man oben vom Nordturm eine atemberaubende Aussicht. Davon konnte ich mich bereits persönlich bei bestem Wetter überzeugen. Wenn ich es noch vor meinem Urlaub schaffe, stell ich kurz einige Bilder mit Beschreibung von meiner abenteuerlichen Turmbesteigung ins Forum ein.

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
27.06.2017 16:50 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Ute Ute ist weiblich
Co-Admin


images/avatars/avatar-300.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 03.03.2011
Beiträge: 857
Vorname: Ute
Herkunft: Untergruppenbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank!
Tolle Bilder von dem Modell und ich bin mal auf Deine anderen Bilder vom Magdeburger Dom gespannt. Ich war ja vor einiger Zeit in Ulm aber mit meinem ganzen Geraffel hätte ich den Turmaufstieg nicht überlebt. rotes Gesicht
Hast Du auch Innenaufnahmen von dem Dom? Wäre toll!

__________________
Liebe Grüße
Ute
Flickr
28.06.2017 10:28 Ute ist offline E-Mail an Ute senden Homepage von Ute Beiträge von Ute suchen Nehmen Sie Ute in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « erste ... « vorherige 6 7 [8] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Burgen und Schlösser » Rund um die Burg und das Schloss » Hier seid Ihr gefragt » Modellbau Burgen

Views heute: 17.895 | Views gestern: 35.026 | Views gesamt: 31.799.891

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH